Magazin Übersicht

Das Innenleben einer Waschmaschine

Das Innenleben einer Waschmaschine - Hier lauern oft Schimmel & Co.

Mit durchschnittlich immerhin 220 Waschgängen pro Jahr ist die Waschmaschine ein extrem hart-arbeitendes Haushalts-Mitglied.

Doch was passiert dabei im Inneren der Maschine? Durch die intensive Nutzung bauen sich nach und nach unterschiedlichste Rückstände auf : darunter Kalk, Schmutz, Waschmittel- oder Weichspülerrückstände. Unangenehme Gerüche sind häufig ein weiteres Ergebnis.

Bakterien und Pilze haben durch tendenziell niedrige Waschtemperaturen freie Bahn und können sich rasant ausbreiten (siehe Grafik). Aber die Waschtemperatur einfach zu erhöhen ist auch keine Lösung: viele Materialien und farbintensiveTextilien sind heute bis maximal 40° C waschbar.

Es stellt sich also die Frage: wird die Kleidung in einer Maschine voller Rückstände auch wirklich hygienisch rein?

Unsere Infografik beleuchtet die problematischen Bereiche im Innern der Waschmaschine und präsentiert den Dr. Beckmann Waschmaschinen Hygiene-Reiniger  und Waschmaschinen Pflege-Reiniger. Für die gezielte Reinigung von ungeliebten Rückständen und notwendige Pflege unserer Waschmaschinen.